Bachelor Praxis Check Methodik

Bachelor Praxis Check Methodik

Bachelor Praxis Check Methodik

 

Methodenkompetenz:
Fallstudien, IT-Kompetenz, Medien-Kompetenz, Informationsgewinnung, Projektmanagement, Präsentationskompetenz
Sozialkompetenz:
Gruppenarbeiten, Moderation und Verhandlungsführung, Business Plan
Praxisbezug:
Praxiselemente, Praxiserfahrung der Lehrenden, Info über Berufsfelder, Career Center, obligatorische Praxisphasen
Internationalität:
Wird direkt im Rahmen des CHE Hochschulrankings erhoben (u.a. Auslandsaufenthalte, Anzahl internationaler Dozenten, Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen, o.ä.)

Methodik

Es handelt sich beim Praxis-Check um ein Rating, d. h. die einzelnen Kriterien werden an vorab definierten Standards und Schwellenwerten gemessen. Hierfür wurde ein Punktsystem entwickelt, das zu einem Rating für jeden der drei Teilbereiche führt. Zusätzlich wurde ein Gesamtrating erstellt, in das die drei Teilbereiche gleichgewichtig einfließen.

Die Festlegung von vorab definierten Mindestkriterien bedeutet, dass mit den Indikatoren des Praxis-Check kein Ranking im herkömmlichen Sinn erstellt wird. Stattdessen handelt es sich um ein Rating, in dem Gruppengrößen nicht durch das Rankingverfahren festlegt sind. Im Extremfall können also alle betrachteten Studiengägne in der Spitzengruppe liegen.

Einzelheiten zur Methodik finden sich in den Arbeitspapieren auf der Seite Praxis Check oder können über das CHE bezogen werden.

Zurück zum Praxis Check