Blind Applying: 18 Unternehmen, 18 Praktika, 18 Standorte, 1 Geheimnis!

Die Deutsche Telekom hat unter Leitung von Frank Staffler und Sabine Burmeister eine einzigartige Kampagne ins Leben gerufen. Studierende aller Fachrichtungen weltweit können sich zwischen dem 24. September und 17. November 2013 auf der Webseite www.blindapplying.com bei 18 Unternehmen gleichzeitig für ein Praktikum bewerben.Blind Applying: 18 Unternehmen, 18 Praktika, 18 Standorte, 1 Geheimnis!

Die ausgewählten Praktikanten erfahren erst kurz vor Beginn des Praktikums im April 2014, wohin die Reise geht. Reisekosten sowie Mietzuschüsse werden von den beteiligten Unternehmen übernommen. Alles ist möglich – ob München, Sydney, Paris, Berlin, London, Saragossa oder Shanghai!

Neben der Deutschen Telekom beteiligen sich folgende Unternehmen an dem Projekt: Accenture, Allianz, BASF, Bayer, Bertelsmann, Daimler, Deutsche Post/DHL, EMC², Ernst & Young, Evonik, Fresenius, Gebr. Heinemann, Merck, Munich Re, Orange, Rohde & Schwarz sowie ThyssenKrupp.

Für die Unternehmen ist das Projekt gleichzeitig ein hervorragender Weg um in Zusammenarbeit einen großen Talentpool zu generieren.

Queb ist natürlich besonders stolz darauf, dass es sich bei 15 der 18 teilnehmenden Unternehmen um Queb-Mitgliedsunternehmen handelt.

Das ist eine wirklich tolle Kampagne, die in Sachen Innovation und Ausmaß ihresgleichen sucht.
Wir sind sehr gespannt auf die weitere Entwicklung!

Blind Applying: 18 Unternehmen, 18 Praktika, 18 Standorte, 1 Geheimnis!

Hinterlassen Sie einen Kommentar