Queb Leseempfehlungen August 2017

Queb Leseempfehlungen August 2017Die Zeit fliegt — schon befinden wir uns mitten im August. Zeit für neue Leseempfehlungen! Diesmal unter anderem mit einem Veranstaltungshinweis, Beiträgen zur Digitalisierung und einem Sonderheft zur Arbeitswelt 2020.

 

Agile Change Leader: Positive Sprache führt zu positiver Wirkung

Wir beginnen mit einer „Mini-Intervention“ auf dem Blog des Fraunhofer-Instituts. Ulrich Schnabel betont die Wichtigkeit der Sprache von Change Leadern sowie deren Wirkung im Transformationsprozess: Ausschlaggebend ist positives Denken. Wie eben dieses positive Denken in der Sprache Ausdruck findet und was der Eiffelturm damit zu tun hat, erfahrt ihr hier.

Bewerberdaten und Datenschutz ab 2018

Interessantes Anschreiben, super Lebenslauf: Man bewirbt sich auf eine Stelle, wird jedoch nicht angenommen. Dennoch speichern Unternehmen oftmals die Daten abgelehnter Kandidaten für die Zukunft — schließlich könnte bald eine Stelle ausgeschrieben werden, die genau passt. Doch ist das überhaupt zulässig? Das Thema Datenschutz wird im Rahmen der Digitalisierung immer relevanter. Das gilt auch für den HR-Bereich. Ab 2018 gilt eine neue Gesetzgebung — damit ihr die Paragrafen nicht auf eigene Faust durchforsten müsst, gibt es auf Monster.de einen Überblick zu den neuen Regelungen sowie deren Folgen.

Was bedeutet eigentlich Digitalisierung?

Die Digitalisierung sowie einhergehende Buzzwords sind in aller Munde — da verliert man schnell den Überblick. So präsent und doch so schwammig, wird es Zeit für eine Definition mitsamt aller Fassetten und Ebenen. Dieser Aufgabe hat sich Marcus Sassenrath angenommen — wir können den aufschlussreichen Beitrag auf Haufe.de nur empfehlen.

Tschüss Anschreiben, hallo Chatbot

Wir bleiben beim Thema Digitalisierung: Chatbots machen die Runde! Mittlerweile sind sie schon in Stellenanzeigen zu finden — „Per Chat bewerben!“ heißt es dann und ersetzen zum Teil gar das Anschreiben. Welche Vorteile die elektronischen Helfer mit sich bringen, erklärt Henrik Zaborowski in einem seiner lesenswerten Blogbeiträge.

Übrigens: Auch wir setzen uns zurzeit mit dem Thema „Bots im HR“ auseinander und haben einen interessanten Artikel in Planung — seid gespannt.

Veranstaltungshinweis: Meet the Blogger

Mit dem richtigen Näschen für Trends und weitreichendes Fachwissen sind Blogger oftmals die erste Anlaufstelle zur Informationsbeschaffung im HR-Bereich. „Meet the Blogger“ verleiht dem Text ein Gesicht — interaktive Workshops mit bekannten HR-Bloggern gibt es in der Blogger Lounge am 19. September 2017.

Die Jobs der Zukunft

Das Ende unserer Leseempfehlungen macht ein kostenloses Sonderheft der Computerwoche im Auftrag von Hays mit einer Vielzahl interessanter Beiträge und Statistiken — allesamt zur Zukunft unserer Arbeitswelt. Es handelt sich um einen umfangreichen Blick in das Jahr 2020 und ist definitiv einen Download wert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar