Queb Leseempfehlungen Juli 2017

In den vergaQueb Leseempfehlungen Juli 2017ngenen Wochen wurde in der HR-Blogsphäre mal wieder fleißig getextet und getippt — Zeit für neue Leseempfehlungen mit einem gesunden Mix aus verschiedenen Themenbereichen.

HR muss sich neu erfinden

Agil, digital, begeisternd — die drei Eigenschaften der Zukunft im HR-Bereich. Transformation führt zu Erfolg; fragt sich nur, wie genau das umgesetzt werden soll… Queb-Alumni Stephan Grabmeier geht dem Thema in einem interessanten Gastbeitrag auf Humenresourcesmanager.de auf den Grund.

Kulturbasiertes Recruiting: Interview mit Frank Rechsteiner

Weiter geht´s mit einem interessanten Interview — Cultural Fit ist das Schlagwort. Jo Diercks vom Recrutainment Blog spricht mit Frank Rechsteiner über sein Buch zum Thema. Dabei erfahrt ihr auch, was es mit dem Perfect (Mis-)Match auf sich hat und warum man nicht jedem Recruiting-Trend hinterherlaufen sollte — sehr lesenswert!

Die elf merkwürdigsten Situationen während Bewerbungsgesprächen

Personaler treffen im Laufe ihrer Karriere auf unzählige Bewerber — merkwürdige Situationen sind vorprogrammiert. Ob Gesangseinlage oder Diebstahl-Story – in Bewerbungsgesprächen kann wirklich alles passieren. Für den Schmunzler zwischendurch geht’s hier zum Beitrag auf Onlinemarketing.de.

Innovative Reruiting-Ideen

Neuer Monat, neuer Trend — so läuft das heutzutage im Social Web. Rechtzeitig erkannt, können Trends, wenn sie im Personalmarketing effektiv eingesetzt werden, weit mehr als nur Trends sein. Wie genau das funktioniert, wenn man mit offenen Augen durchs Web surft lest ihr in einem Beitrag von Robindro Ullah auf hrmind.de.

Sechs Trends in People Analytics (in english, please!)

Datenanalyse im Personalwesen zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und schließlich auch der Produktivität: People Analytics ist stark im Aufwind. Bei einigen Unternehmen kommt People Analytics bereits erfolgreich zum Einsatz und hat dabei interessante Entwicklungen zur Folge — eine Menge Infos zum Thema und viele gute Beispiele findet ihr in diesem Beitrag im HRN Blog.

Snapchat als Recruiting-Tool

Facebook, Twitter und YouTube sind im HR-Bereich längst Standard. Doch bleibt auch die Social-Media-Welt nicht stehen und so kommen immer wieder neue Anbieter mit ebenso neuen Ideen zutage. Während Snapchat unter jungen Leuten inzwischen weit verbreitet ist, ist es für zahlreiche Recruiter hingegen noch Neuland. Einige Unternehmen machen bereits vor wie es geht. Bei der Veranstaltung „HR and Digital Careers Meetup — Snapchat als Personal Marketing Tool“ von Gründerszene Karriere tauschen Unternehmen sich darüber u.a. in kleinen Workshop Gruppen aus, berichten darüber was es zu beachten gibt und beantworten Frage zu ihren eigenen Erfahrungen.  hinaus alle Fragen rund um das soziale Netzwerk beantwortet — hier gibt es weitere Infos zu der Veranstaltung!

 

Das war´s mit den Queb Leseempfehlungen Juli 2017.
Und jetzt ein schönes Wochenende zusammen!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar