Queb Leseempfehlungen Oktober 2017

Queb LeseempfehlungenMit uns wird´s nicht langweilig! Hier kommen unsere aktuellen Queb Leseempfehlungen für Oktober 2017.

Jamaica und der Arbeitsmarkt

Nach den Wahlen beginnt das Kräftezerren der Koalitionsverhandlungen. Die Zeichen stehen auf Jamaica, allerdings ist es bis dahin noch ein langer Weg. Insbesondere hinsichtlich des Arbeitsmarktes könnten die Verhandlungen spannend werden. Die WirtschaftsWoche fasst nicht nur die verschiedenen Standpunkte zusammen, sondern wagt anhand 25 verschiedener Thesen einen Blick in die Zukunft des Arbeitsmarktes — hier geht’s zum Beitrag.

Gehaltsunterschiede: Lohnt sich die Promotion?

Accessoire oder lohnenswerter Unterschied? Nach dem Studium stehen zahlreiche Absolventen vor der Frage, ob sich der Mehraufwand eines Doktortitels im Job finanziell rentiert. Gehalt.de hat die Gehälter von Bachelor- und Masterabsolventen sowie Doktoranden in einzelnen Branchen verglichen und dabei deutliche Unterschiede festgestellt.

Home Office sollte Standard sein

„Ich mache heute Home Office.“ oder auch: „Ich drücke mich heute vor der Arbeit.“ — so zumindest die allgemeine Annahme. Dass die Allgemeinheit falsch liegen kann, zeigt ein Test des Ökonomie-Professors Nicholas Bloom. Dabei wurden zwei Personengruppen anhand ihres Arbeitsplatzstandortes verglichen: Home Office auf der einen Seite und das Büro auf der anderen. Hier geht es zum verblüffenden Ergebnis des Tests (englisch).

Wie Personaler mit HR Analytics ihre Performance steigern

Die Loyalität der Mitarbeiter nimmt ab, während die Folgekosten der Fluktuation steigen — HR-Abteilungen sehen sich einem teuren Problem gegenübergestellt. In Deutschland belaufen sich die Kosten für den Ersatz eines Mitarbeiters im Durchschnitt auf 43.000 Euro. Auch deswegen wird die Bindung eines Arbeitnehmers für Unternehmen immer wichtiger. HR-Analysen könnten sich bei der Einschätzung des künftigen Verhaltens von Mitarbeitern als überaus hilfreich erweisen. Wie das aussehen kann, erfahrt ihr bei silicon.de.

Big Data: LinkedIn mischt das Recruiting auf

LinkedIn erleichtert mit einem neuen Recruiting-Tool für Unternehmen die Suche nach neuen Mitarbeitern — mithilfe von Big Data sollen noch bessere Vorschläge ermöglicht werden. Zur Zeit befindet sich das Tool in der Beta-Phase, die ersten Infos hören sich jedoch schon jetzt sehr interessant an.

Typische Buzzwords in Unternehmensprofilen

Wir bleiben bei LinkedIn: Im Kampf um Talente sind Arbeitgeber darauf bedacht, das eigene Unternehmen in einem möglichst guten Licht darzustellen. Das Karrierenetzwerk hat diese Selbstdarstellungen analysiert und herausgefunden, welche Buzzwords darin am häufigsten auftauchen.

Die Arbeitswelt der Zukunft aus der Sicht von Kindern

Über 70 Jungen und Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren besuchten den „Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus“ des Fraunhofer IAO. SIe beschreiben ihre Vorstellung einer Arbeitswelt der Zukunft. Ein mobiles Büro im selbstfahrenden Auto oder Schutzräume für Tiere sind nur zwei von vielen interessanten Ideen und Impulsen aus den Köpfen der Kinder.

Vorbereitung auf die Digitalisierung: Neueinstellungen wichtiger als Weiterbildungen

Berufsbilder und Personalanforderungen befinden sich im Wandel — Arbeitgeber müssen reagieren. Laut einer Studie von Randstad setzt man dabei eher auf Neueinstellungen statt Weiterbildungen. 40% der Personalleiter sind laut einer Befragung von Randstad der Meinung, dass ihre Angestellten weniger gut bis schlecht auf die neuen Anforderungen vorbereitet sind.

Recruiting für die Ohren: @HZaborowski goes Podcast

Wir kommen zur letzten Leseempfehlung. Dieses mal sogar eher eine  „Hörempfehlung“. Im Zuge unserer Leseempfehlungen haben wir bereits des Öfteren unsere Wertschätzung für die Beiträge von Henrik Zaborowski kundgetan. Und so können freuen wir uns nun auch sein neuestes Projekt empfehlen zu können: Im neuen Podcast von HZaborowski gibt es Recruiting für die Ohren statt für die Augen.

 

====================================================

Jetzt bewerben! Queb Award 2018: HR Tech-Innovation.

Du hast Dich noch nicht für den Queb Award 2018: HR Tech-Innovation beworben???

Dann aber los. Noch ist Zeit bis Bewerbungsschluss!

 

 

====================================================

 

Queb Initiative mintmap 2017

Und von der Mintmap, unserer online Karrieremesse, hast Du auch noch nicht gehört?
Am 21.11.2017 ist es soweit.
Erfahre jetzt mehr und melde Dich an!

 

====================================================

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar