Recruiting Convent & Queb Award 2018: HR Tech Innovation

Queb Award 2018

Queb verleiht bereits seit einigen Jahren den Queb Award. Titel und Fokus wechseln jährlich. Der Preis wird für herausragende Kampagnen im Bereich Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting verliehen – gerne aber auch darüber hinaus.

Ziel des Queb Awards ist es, herausragende Aktivitäten vorzustellen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, Best Practice Beispiele aufzuzeigen, die das gesamte Spektrum des HR Marketings bereichern und damit letztlich zur Professionalisierung der Branche beitragen.

Der Fokus liegt dieses Mal auf dem Themengebiet HR Tech Innovation.

Weiterhin wurde auf dem Recruiting Convent dieses Jahr der Queb Special Award verliehen.

Weitere Informationen:

 

Den nächsten Queb Award wird es in 2019 geben. Wir informieren an dieser Stelle rechtzeitig über den Fokus des Awards sowie zur Bewerbung. 

 

Das waren die Eckdaten für den Queb Award 2018

 

Eckdaten

  • Keine Bewerbungskosten.
  • Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen. Die Juroren bewerten nun die Einreichungen. Über zukünftige Awards halten wir Euch an dieser Stelle informiert!
  • Der Award wird im Rahmen des Recruiting Convents am 06.06.2018 verliehen werden. Nähere Infos folgen zu gegebener Zeit.

 

Nutzen

  • Glänzen Sie mit einem Best Practice Beispiel.
  • Positionieren Sie sich und Ihren Beitrag rund um HR Tech Innovationen im Allgemeinen (kann aber muss nicht auf Employer Branding und Recruiting fokussiert sein).
  • Profitieren Sie von dem Medienecho.
  • Nutzen Sie die Möglichkeiten zum Networking am Tag der Verleihung des Queb Awards am 06.06.2018.
  • Als Teilnehmer erhalten Sie eine Urkunde und als Gewinner zusätzlich eine Trophäe.

 

Bewertungskriterien

  • Wie hilfreich ist/wäre das Produkt für die Menschen (Arbeitnehmer / Arbeitgeber), die es nutzen?
  • Wie sehr vereinfacht, bzw. würde das Produkt einen Service / Prozess / etc. vereinfachen?
  • Wie sehr verbessert, bzw. würde das Produkt einen Service / Prozess / etc. verbessern?
  • Wie nachhaltig ist das Produkt im Sinne des schnell fortschreitenden digitalen Wandels und bringt es auch Übermorgen noch Vorteile? Oder ist das Produkt tendenziell eher kurzlebig?
  • Wie gut lässt sich das Produkt z.B. in Unternehmen oder Prozesse integrieren? (Schnittstellen, White-Label-Use, …)
  • Wie weit fortgeschritten ist das Produkt? Gibt es schon Erfolge und als wie bedeutend sind diese zu ?
  • Gibt es schätzungsweise ein disruptives Potential? (Begründung erforderlich!)

 

Bewerbungsanforderungen

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Aspekte beinhalten:

  • Ausgangslage & Zielsetzung
  • Strategischer Ansatz
  • Umsetzung
  • Wertschöpfung (Erreichung der Zielsetzung, messbare Ergebnisse und Fazit)

 

Außerdem ist folgendes zwingend zu beachten:

  • Bewerbungsunterlagen sind per Mail mit dem Betreff „Queb Award 2018“ an info@queb.org zu senden.
  • Die Bewerbungen sollten kurzgehalten sein und dürfen einen Umfang von maximal 5 DIN-A4 Seiten (!) zzgl. Bildmaterial und/oder Links nicht überschreiten.
  • Bewerben können sich alle Unternehmen, Organisationen und Startups.
  • Agenturen können nach Genehmigung durch den Kunden, im Namen ihrer Kunden eine Bewerbung einreichen.
  • Queb Mitglieder sind von der Teilnahme nicht ausgeschlossen. Als Juror scheidet das Mitglied bei einer Teilnahme allerdings aus.

 

Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus Teilen des Queb Vorstands, Beirats und Alumni sowie einem Vertreter des Bundesverband Deutsche Startups e. V.. Es handelt sich also um ein ausgewogenes Gremium von renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis. Die Jury trifft dabei eine Vorauswahl der eingereichten Unterlagen. Die endgültige Entscheidung des Gewinners wird live vor Ort im Rahmen des Recruiting Convents vor Publikum fallen.

Bundesverband Deutsche Startups ev

 

 

 

 

Kontakt

Queb e. V.
Bundesverband für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting

Postfach 41
61131 Schöneck

Fon: 06187-9020766
Mail: info@queb.org
Web: www.queb.org

Ansprechpartner: Susanne Hüsemann