Veröffentlichungen / Papers

Über die Queb Veröffentlichungen

Queb veröffentlicht Paper zu diversen, aktuellen Themen rund um HR, Personalmarketing, Employer Branding und Recruiting.

Viele unserer Veröffentlichungen entstehen im Queb Executive Round Table.

Dieser von Queb 2016 ins Leben gerufene runde Tisch, ist eine exklusive Veranstaltungsreihe für erfahrene Führungskräfte und namhafte Experten aus dem Personalbereich.

Im Mittelpunkt dieses innovativen Think Tanks steht der praxisnahe Dialog und Erfahrungsaustausch.

Ziel ist es, belastbare und zukunftsfähige Antworten auf aktuelle, zentrale Fragen zu finden, um HR-Funktionen, -Personal und –Prozesse fit für kommende Herausforderungen zu machen.

Über Austausch und Anregungen freuen wir uns über info@queb.org!

 

Queb Paper #5:
Case Study No 2: Von Social Listening zu Engagement (coming soon!)

Queb Paper #4 :
ePrvicayVO schafft Datensicherheit
– und dämpft Karrierechancen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#DSGVO, #ePrivacyVO und die Auswirkungen auf die Personalwirtschaft.
Die aktive Ansprache ist heute das effektivste Instrument zur Gewinnung von Experten in den Unternehmen. Dies wird durch die ePrivacyVO nicht mehr möglich sein. Der Arbeitskräftemangel spitzt sich dadurch zu mit negativen Folgen für die Wirtschaft. Mehr zu diesem Thema und der Forderung von Queb auch hier: https://www.queb.org/forderung-dsgvo-eprivacyvo/ 

(Download)

Queb Paper #3 :
New Work – Wie der Mensch die Arbeit neu erfindet
(05 / 2018)

Queb Paper #3 : New Work - Wie der Mensch die Arbeit neu erfindet

Unsere Arbeit wandelt sich grundlegend. Darum muss sie neu definiert und organisiert werden, damit sie auch dann noch einen Beitrag zu Unternehmensstrategie und Wertschöpfung leisten kann. Bei New Work – also dem zukunftsweisenden und sinnstiftenden Arbeiten – geht es nicht nur um das Gewinnen, sondern vor allem auch um das Halten von Talenten im Unternehmen. Durch eine moderne Führung mit Wertschätzung und auf Augenhöhe, durch mehr Coaching und weniger Kontrolle.

In vier Thesen gehen wir darauf ein, wie Arbeit in Zukunft definiert und organisiert werden muss, um zukunftsfähig zu sein.

(Download)

Queb Paper #2 :
Case Study No 1: Social Listening @UniCredit
(04 / 2017)

Queb Case Study: Social Listening @ Unicredit

Die Suche nach Fachkräften beschäftigt Unternehmen permanent. Genauso wie die verschiedenen Methoden zur effizienten Suche nach ihnen. Social Listening ist eine davon. Das folgende Beispiel zeigt auf, wie das Queb-Mitglied UniCredit in Zusammenarbeit mit dem Queb-Beirat Prof. Dr. Martin Grothe Social Listening eingesetzt hat, um Fachkräfte einer speziellen Zielgruppe finden und rekrutieren zu können.

Unser Fallbeispiel zeigt nicht nur, was Social Listening ist, was man damit erreichen kann und wie es funktioniert, sondern regt bewusst zum Nachdenken an. Wir bieten zusätzliche Anreize, um durch gezielte Fragestellungen zu Antworten für eigene Herausforderungen zu gelangen.

(Download)

Queb Paper #1 :
HR – views on a new Structure  |
Vier Thesen zur Zukunft von HR
(04 / 2017)

hr-views-on-a-new-structure-1

Von der Bedeutung ambidextrer Organisationen hin zum Wandel des klassischen Employer Brandings und dem nicht voll ausgeschöpften Potenzial des Dave-Ulrich-Models bis hin zur Zukunft von Unternehmensorganisationen als fluide Netzstrukturen, werden vier Thesen zur zukünftigen Bedeutung von HR im Sinne von mehr Verantwortung für die Unternehmensstrategie sowie einem höheren Wertschöpfungsfaktor der Personalfunktion aufgestellt.

(Download)