Plattformbasierte Berufsorientierung plus Hochschulmarketing: Digital Impact Hub – powered by Capgemini

Ecocide AI Plattformbasierte Berufsorientierung plus Hochschulmarketing: Digital Impact Hub – powered by Capgemini

Talente von heute sind die Mitarbeiter*innen von morgen, heißt es so schön. Die Berufsorientierung bringt Talente mit Organisationen zusammen und füllt hoffentlich den Talent Pool. Soweit die Theorie.

Die IT- und Managementberatung Capgemini, die auch Mitglied des Queb Bundesverbands ist, hat jetzt auf einer Plattform für Karriere und Berufsorientierung den Digital Impact Hub – powered by Capgemini  als praktische Maßnahme zur Kontaktaufnahme mit Talenten gestartet. Beim Digital Impact Hub – powered by Capgemini handelt es sich um eine Online-Eventserie – es geht um Digitalisierungsprojekte mit gesellschaftlichem Impact. In einem Online-Escape-Game mit dem Namen ECOCIDE A.I. kann ein Team beispielsweise ein Umweltverbrechen mithilfe künstlicher Intelligenz aufklären. Dabei muss das Team unter anderem auf Server der Verdächtigen zugreifen und Beweise sichern. Die zentralen Bausteine der Eventserie, neben dem Online-Team-Game, sind die Videoshows als moderierter Livestream, ein studentischer Ideenwettbewerb, Karrieregespräche mit Capgemini, auf die man sich bewerben kann, sowie eine begleitende Hochschulmarketing-Kampagne.

Plattformbasiertes Hochschulmarketing mit talentine.io

Bei den bisherigen drei Videoshows im November und Dezember 2021, welche auf talentine.io live gestreamt wurden, gab es neben Impulsen von Expert*innen auch Diskussionsrunden. Die Speaker*innen waren live per Videokonferenz aus ganz Deutschland zugeschaltet und gaben Einblicke in aktuelle Projekte und Themen. Capgemini-Speaker*innen sprachen über ihre Projekte zu User Driven Values, Connected Data Driven E-Biking und über Sustainable IT Projects. Weitere Speaker*innen kamen aus anderen teilnehmenden Unternehmen, aber auch Professor*innen, Forschende sowie Studierende, welche am Ideenwettbewerb „Pitch IT“ teilgenommen haben, waren als Gäste dabei. Die Beiträge sind dauerhaft online und können jederzeit einzeln angesehen werden. Auf diese Weise erzielen sie auch nach Ende der Live-Events weiterhin Reichweite. An den drei Eventtagen sowie später als Video-on-Demand, haben sich bereits ca. 1500 Zuschauer*innen die Videoshows angesehen.

Pichit Plattformbasierte Berufsorientierung plus Hochschulmarketing: Digital Impact Hub – powered by Capgemini

Gamification, gesellschaftliche Themen und aktive Einbindung von Talenten als Anker für Bewerbungsgespräche

Die kurzweiligen Videoshows sollen Talente interessieren, auf Augenhöhe ansprechen und dienen als Landingpage für die begleitende Hochschulmarketing-Kampagne von Capgemini. Über diese werden dann weitere Bausteine der Eventserie erlebbar. So kann das eigens entwickelte Online-Team-Game jederzeit kostenlos gespielt werden. Im oben bereits erwähnten Online Escape Game ECOCIDE A.I. gehen Studierende gemeinsam mit ihren Kommiliton*innen auf eine Mission, um im Namen des Planeten zu ermitteln. Passend zur Eventserie Digital Impact Hub – powered by Capgemini haben potenzielle Bewerber*innen die Möglichkeit, sich spielerisch mit aktuellen gesellschaftlichen Themen im Bereich IT und Digitalisierung auseinanderzusetzen und sich nach einmaliger Registrierung zu einem Spieleabend mit Freund*innen, bei Fachschafts- und Studi-Treffen oder ähnlichem, zu treffen.

Der weitere Event-Baustein, der Ideenwettbewerb Pitch IT, gab Studierenden im Rahmen der drei Shows eine Bühne für ihr Startup, ihre Studenten-Initiative, ihr Forschungsprojekt oder ihre Abschlussarbeit, sofern sie sich mit digitalen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen beschäftigen.

Die Projekte wurden als 90-sekündige Video-Pitches eingereicht und von einer Jury ausgewählt. Die Initiator*innen ausgewählter Projekte wurden in die Videoshows eingeladen, konnten ihr Projekt präsentieren und ihre Perspektive, zusammen mit den anderen Expert*innen, einbringen und sich dazu austauschen.

Online-Event-Serie ergänzt klassische Karriere-Messen

Begleitend zur Eventserie hat Capgemini eine Hochschulmarketing-Kampagne an deutschen Universitäten umgesetzt. Hierfür wurden zusätzlich zur talentine.io Plattform diverse Kanäle wie Online-, E-Mail-, Social Media- und Hochschulmarketing bespielt.

Im Nachgang zu den Live-Events hatten potenzielle Bewerber*innen zusätzlich die Möglichkeit, Einzelgespräche mit Capgemini-Mitarbeiter*innen zu führen. Gerade während klassische Karriere-Messen nur bedingt stattfinden können, ist das eine sinnvolle Ergänzung. Aufgrund der positiven Resonanz zur Eventserie plant Capgemini die Fortsetzung mit neuen Videoshows, dem Ideenwettbewerb Pitch IT und dem Online Team Game ECOCIDE  A.I. in 2022.

Wir sind jedenfalls auf die weitere Entwicklung gespannt. Derartige plattformbasierte Maßnahmen könnten zukünftig nicht nur für das Hochschulmarketing, sondern auch beim Recruiting bestimmter Zielgruppen eine hervorragende Lösung im Kampf gegen den Fach- und Arbeitskräftemangel darstellen.

Mehr über Talentine.io:

Jörg Pfeiffer, einer der Geschäftsführer von talentine ist im HR bereits durch Bluebird Events (ehemals SoS Events) bekannt. Mehr Informationen sowie Kontaktdaten für Interessenten der Plattform finden sich unter: https://www.talentine.io/