Recruiting von IT-Talenten via Coding Test

 27. Januar 2020

Recruiting von IT-Talenten via Coding Test

Warum ist ein Coding Test beim Recruiting sinnvoll?

Ein Coding Test ist ein effektives Hilfsmittel bei der Rekrutierung von IT-Talenten. Technologien entwickeln sich rasant. Ständig gibt es neue Programmiersprachen oder Updates bestehender Standards. Für Recruiter – die selbst keine Entwickler sind – ist es schwierig, die Fähigkeiten potentieller Bewerber abschließend zu beurteilen. Das Screening von Lebensläufen reicht für diesen Zweck nicht aus. Damit Unternehmen nicht die Katze im Sack kaufen, während sie dringend IT-Fachkräfte suchen, gibt es Coding Tests.

Natürlich können auch Arbeitsproben von Bewerbern ein passabler Weg sein, um deren Kenntnisse und Erfahrungen abzuschätzen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, setzt aber einen Coding Test ein. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit auf ein Match zwischen Unternehmen und Entwicklern.

Was ist ein Coding Test?

Coding Tests sind Teil des Bewerbungsprozesses und insbesondere dann hilfreich, wenn sehr spezifisches Know How für die Besetzung der Stelle erforderlich ist. Die Tests finden in der Regel zwischen erster Kontaktaufnahme und dem ersten Interview statt. Der Kandidat erhält vom Recruiter eine Einladung zum Coding Test. Dort sind möglichst reale Aufgabe hinterlegt, die dem späteren Aufgabenbereich des Bewerbers entsprechen.
Wenngleich einige Unternehmen auch selbst entwickelte Tools einsetzen, bedient sich die Mehrzahl der Hilfe von Drittanbietern, die auf solche Tests spezialisiert sind.
Nach Beginn des Tests, muss der Bewerber die gestellten Aufgaben innerhalb eines definierten Zeitrahmens lösen. Solche Tests dauern 30 Minuten bis mehrere Stunden –  je nach Bedarf und zu besetzender Position

Wie läuft ein Coding Test ab?

Meist ist es den Kandidaten erlaubt, frei zu wählen, welche Programmiersprache sie für die Lösung nutzen möchten. Genauso üblich ist es aber dem Kandidaten vorzugeben, welche Sprache er einsetzen soll.

Der Weg zur Lösung der Aufgaben ist in der Regel nicht vorgegeben. Er ist gewissermaßen sogar das Ziel. Während ihrer Arbeit dokumentieren die Kandidaten, wie sie die Lösung erreicht haben. So können Recruiter und HR Manager später sehen, ob eher ein üblicher oder ungewöhnlicher Ansatz zur Lösung führte. In manchen Situationen ist der Recruiter vielleicht eher an der Person mit der kreativen Lösung interessiert, weil er davon ausgeht, dass dieser Kandidat auch in ansonsten schwierigen Fällen eine gute Lösung finden wird.

Selbstverständlich sollte der Standard Weg oder ein gar verpatzter Coding Test nur in Ausnahmefällen das Ende des Bewerbungsprozesses darstellen.
Schließlich könnte es für das Unternehmen eine verpasste Chance bedeuten, ein Top-Talent frühzeitig aus dem Recruiting Prozess zu nehmen. Nur, weil die Person möglicherweise mit dem Test-System nicht klar kam oder an Prüfungsangst leidet.

Bewertung der Testergebnisse

Da die verantwortlichen Recruiter oft keine speziellen Fachkenntnisse besitzen, werden zur Beurteilung der Testergebnisse entsprechende IT-Fachkräfte zu Rate gezogen. Diese sind es auch, die die Tests in den meisten Fällen vorab konfigurieren.

Die in allen Bereich üblichen Interviews, sollten dem Recruiter dann vor allem noch ein Gespür für die Kommunikationsfähigkeit des Kandidaten vermitteln.
Denn IT-Fachkräfte, die technisch absolute Spitzenklasse sind, sind nicht zwangsläufig gute Team-Mitglieder.

Welche Anbieter gibt es?

Darüber hinaus gibt es Anbieter, mit denen sich die Kandidaten auf Coding Tests vorbereiten können. Hierzu gehört der Anbieter Coderbyte.

Gut zu wissen: Inzwischen ist es leider nicht unüblich, dass vor allem erfahrenere Tech-Talente solche Tests prinzipiell ablehnen. Viele von ihnen haben bereits schlechte Erfahrungen mit Tests gemacht. Entweder, weil die Tests unter dem Niveau des Kandidaten lagen oder sogar ungewollte Fehler enthielten.

Man hört, es hätte sogar Fälle gegeben, bei denen Talente gebeten wurden Bugs in einem Live-System zu beheben. Das gehört dann natürlich nicht mehr zum Bewerbungsprozess, sondern wird üblicherweise Arbeit genannt 😉

Fazit: Recruiting von IT-Talenten via Coding Test

Der Coding Test ist für das Recruiting von IT-Talenten ein nützliches Werkzeug. Der Bewerber kann sich beweisen und das Unternehmen weiß anschließend, ob der Kandidat sein Handwerk wirklich beherrscht. Sicher gibt es aufgrund der aktuellen Entwicklungen bald auch mehr deutsche Unternehmen, die Coding Tests auf den Markt bringen.

 

Bildquelle: Photo by Kevin Ku on Unsplash. https://unsplash.com/photos/w7ZyuGYNpRQ