Queb-Award 2013: Excellence Employer Branding Kampagne, Oktober 2013, Berlin

Herausforderung im War for Talents angenommen:
Die Deutsche Bahn zeigt Gesicht und gewinnt den Queb Award 2013

7.000 Stellen pro Jahr zu besetzen, ist keine leichte Aufgabe. Noch dazu in einem Bewerbermarkt, der es den Arbeitnehmern erlaubt, sich ihren Arbeitgeber selbst auszusuchen. Um langfristig genügend qualifizierten Nachwuchs rekrutieren zu können, tun Unternehmen heute gut daran, am Arbeitsmarkt eine positiv besetzte Marke aufzubauen. Die Deutsche Bahn zeigt mit ihrer Kampagne „Kein Job wie jeder andere“ Gesicht und bietet einen emotionalen Blick hinter die Kulissen des Betriebs. Queb e. V., der Verein für Quality Employer Branding, hat die Kampagne mit dem Queb-Award 2013 „Excellence Employer Branding Kampagne “ gekürt.

Schöneck/Berlin, 17. Oktober 2013. „Kein Job wie jeder andere“ – für ihre Personalmarketing-Kampagne erhielt die Deutsche Bahn den Queb Award 2013. Auf Platz 2 landete Evonik, Platz 3 teilen sich Audi und Allianz. Die Preisverleihung fand am heutigen Donnerstag in der alten Schmiede am Gasometer in Berlin statt. Mit dem Award zeichnet das Kompetenz-Netzwerk Queb e.V. zum wiederholten Mal herausragende Leistungen im Employer Branding aus. 20 mittelständische Unternehmen und Großkonzerne aus zahlreichen Branchen hatten 2013 Bewerbungen für den diesjährigen Queb-Award eingereicht. Die Jury aus renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis bewertet vor allem auch den Erfolg der eingereichten Kampagnen– ganz gleich, wie groß, klein, aufwändig oder auch medienübergreifend diese waren. „Die Wahl ist nicht leicht gefallen“, so Prof. Dr. Alfred L. J. Quenzler der TH Ingolstadt. „Beeindruckend waren die vielen kreativen und durchdachten Herangehensweisen in unterschiedlichster Art.“ Unterstützt wurde der Queb-Award von W&V Job-Network, dem crossmedialen Vermarktungsnetzwerk für Stellenmärkte vom Verlag Werben & Verkaufen.

Mit ihrer mutigen Kampagne geht die Deutsche Bahn seit November 2012 auf den Arbeitsmarkt zu. Die Kampagne mit Fokus auf Bewegtbild zeigt die Vielfältigkeit der Job-Möglichkeiten des Konzerns. Sie macht die Marke erlebbar und weckt Interesse bei Bewerbern. Sie bietet Identifikationspotential und fördert stolze Mitarbeiter. Das Ergebnis ist eine hohe Resonanz im Markt.Queb-Award 2013: Excellence Employer Branding Kampagne, Oktober 2013, Berlin

In der Spitzengruppe der eingereichten Kampagnen ging es knapp her. Nur wenige Punkte trennten die „Global Employer Branding“ Kampagne von Evonik sowie die „Arbeiten bei Audi“ und die „Infografik“ Kampagne der Allianz (letztere beide punktgleich) vom ersten Platz. Queb freut sich, dass 2013 im Vergleich zu den vorigen Gewinnern (Mc Donald´s und die Verkehrsbetriebe Zürich) ein Queb-Mitgliedsunternehmen den Preis mit nach Hause nehmen durfte.