Queb Arbeitsgruppe „Arbeit 4.0“

Niels Becker (Leiter der Queb Arbeitsgruppe „Arbeit 4.0")Wie wir unsere Arbeitswelt von Morgen gestalten wirft ebenso viele Fragen auf, wie es wohl Gestaltungsmöglichkeiten dazu gibt. Ob Globalisierung, demographische Veränderungen, gesellschaftlicher Wertewandel oder vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags: das Thema „Future of Work“ steht vielerorts auf der HR Agenda.

Arbeit 4.0, die jüngste unserer aktuell sieben Queb Arbeitsgruppen, beschäftigt sich intensiv mit den Herausforderungen und möglichen Maßnahmen dieser „Future of Work“.

Dabei geht es konkret um Themen wie

  • Zukünftige Arbeitsbedingungen,
  • Unternehmenskultur,
  • Führung,
  • Kompetenzen und Personalentwicklung,
  • Zusatzleistungen,
  • Möglichkeiten zur Gewinnung von Talenten in einer stark veränderten Arbeitswelt,
  • Umgang mit Entwicklungen der Gig-Economy,
  • Arbeitsräume und Gestaltung von Arbeitsplätzen,
  • Organisation der Arbeit,
  • Weiterentwicklung von Industrie 4.0 sowie die
  • Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion in Zusammenhang mit unseren Arbeitsplätzen.

Bei zwei bis drei virtuellen Treffen pro Jahr plus einem Termin zum persönlichen Face-2-Face Austausch, diskutiert die Queb-AG „Arbeit4.0“ aus verschieden Perspektiven Chancen sowie Grenzen der „schönen neuen Arbeitswelt“.

Die verschiedenen Queb-Unternehmen, die sich an der AG beteiligen, können dabei mit unterschiedlichsten Erfahrungen zur Diskussion beitragen. Bei einigen Mitgliedern ist das Thema „Future of Work“ ein Teil des Geschäftsmodells, andere haben inzwischen „Innolabs“, „Greenhouses“ oder (virtuelle) Experimentierräume umgesetzt und damit bereits zukunftsweisende Arbeitswelten geschaffen. Zum Einsatz kommen dabei neueste Methoden und Technologien in veränderten Organisationen. Sie definieren die Art der Zusammenarbeit neu und stehen so beispielhaft als Anstoß für einen kulturellen Wandel und die dringend benötigte Diskussion darum.

Die Queb Arbeitsgruppen

Seit jeher bietet der Queb | Bundesverband für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting e. V. eine Plattform für regelmäßigen Erfahrungsaustausch, die Entwicklung von Arbeits- und Qualitätsleitlinien, Benchmarks, Analysen sowie die Identifikation neuer Trends. Ziel ist die Schaffung gemeinsamer Initiativen für die Attraktion, Integration und Retention von Mitarbeitern der Queb Mitgliedsunternehmen.

Neben zahlreichen Aktivitäten bilden vor allem die sieben aktiven Arbeitsgruppen von Queb ein Kernelement des Bundesverbands.

Du möchtest mehr über unsere Arbeitsgruppen erfahren? Wende Dich gerne an info@queb.org!

Weitere Beiträge aus der Reihe „Die Queb Arbeitsgruppen“:

Keine Kommentare möglich.