Queb Leseempfehlungen Juli 2017 (2)

Queb Leseempfehlungen

Auch diese Woche haben wir wieder ein paar heiße Leseempfehlungen für Euer Wochenende! Es geht um das Ende des War of Talent, Location Based Marketing im HR, die Recruiting Trends 2017 und einiges mehr.  Viel Spaß beim Lesen und gute Erholung wünscht Queb  😉



Was bringt die Zukunft (für HR)?

16. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks

16. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks Ok…der frühe Vogel…es ist 6:15 Uhr und ich sitze im ICE von Frankfurt nach Wolfsburg, um für zwei Tage in die Zukunft einzutauchen: Der 16. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks am 20. und 21. Juni 2017 in Wolfsburg wartet auf mich.



Öffentliche Stellungnahme zur Rechtswidrigkeit von Skype und zeitversetzten Video-Interviews in Personalauswahlverfahren seitens der Datenschutzbehörden

Nach einer kurzen Umfrage über das 1. Mai Wochenende bei unseren Mitgliedern wird klar: Viele bei uns aktiven namhaften Arbeitgeber nutzen synchrone oder asynchrone Instrumente wie bspw. Skype für Business, Viasto, FaceTime, Messenger, Google Hangout, WhatsApp Video, Cicso Webex Business u. a., um Bewerber näher kennen zu lernen.



Recruitiung Convent 2017: „Skills united!“

„Skills united!“ Unter diesem Motto treffen sich am 22. und 23. Mai die besten Köpfe aus Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding: Der Recruiting Convent jährt sich bereits zum 10. Mal. Die Veranstaltung vereint exzellente Fähigkeiten, Ideen und Ansätze aus verschiedenen Branchen.



Der Queb-Award 2016 für die Best Practice zur Digitalisierung in HR geht an Accenture.

Am Abend des 09.12.2016 hat der Queb – Bundesverband für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting e. V. den Award für die Best Practice zur Digitalisierung in HR in Berlin verliehen. 



360° Interview zur Bayer360° – Virtual Reality Career Experience Kampagne

Virtual Reality (VR) und 360° Videos sind zwei DER Techtrends 2016. Getrieben – wie so häufig – von der Spieleindustrie. Aber auch viele Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass aufspringen muss, wer auf dem Zug mitfahren will. Einige Unternehmen haben dies bereits getan und viele werden demnächst folgen. Doch natürlich sind 360° und VR Videos nicht…
Weiterlesen »



Konzerne, Startups und ein Ranking als möglicher Indikator für die Zusammenarbeit

Konzerne, Startups und ein Ranking als möglicher Indikator für die Zusammenarbeit

Es ist nichts ungewöhnliches mehr, dass große Unternehmen Start-Ups gründen, mit ihnen kooperieren oder sie einkaufen, um von ihnen und ihren Arbeitsweisen zu lernen und zu profitieren. Gerade im Juli hat Mercedes angekündigt „aus dem Großkonzern soll ein Unternehmen mit Startup-Feeling und weniger Kommandostrukturen werden.“



Seiten: Vorherige 1 2